Freizeitgestaltung und Kultur

Freizeitgestaltung ist für jeden Menschen ein ganz individuelles Thema. Wo der/die Eine nicht still halten kann und seine/ihre Mitte durch körperliche Ertüchtigung stärkt, bevorzugt der/die Andere eher das Wellnessprogramm mit einem Tee auf dem Sofa. Wo der/die Eine lieber klassische Musik auf dem Cello erlernt, geht der/die Andere mit Leidenschaft zum Boxen.

 

So verschieden wir alle sind, so verschieden ist auch unser Anliegen an individuelle, selbstbestimmter Freizeitgestaltung.

In der Mühle ist ein vielseitiges Angebot an Freizeitgestaltung zu finden und individuelle Wünsche der Freizeitbeschäftigung werden ermöglicht.


• Ein schon seit 20 Jahren fester Bestandteil ist der Besuch vieler Bewohner der Musikschule Wesermarsch. Es ist in diesem Rahmen vor langer Zeit eine inklusive Musikgruppe entstanden, das "Mühlenensemble". Mittlerweile ist das Ensemble überregional bekannt und gern zu unterschiedlichsten Veranstaltungen gebucht.


• Das therapeutische Reiten gehört ebenfalls zum festen Wochenprogramm

• Das Theaterspielen ist vielen Bewohnern ein wichtiger Bestandteil ihrer Freizeit. Einmal in der Woche trifft sich die Theatergruppe, um Stücke einzuüben, welche zu unseren Jahresfeiern und in anderen Einrichtungen aufgeführt werden.



• Über diese Angebote hinaus kommen dann noch die Einzelaktivitäten der jeweiligen Bewohner dazu, wie Fußball, Boxen, Shantychor, Musikzug oder dem Reiten im Verein.

 

Das kulturelle Leben in der Mühle ist stark geprägt durch die Rhythmen der Jahresfeste. Es wird viel musiziert und gelesen. Ausflüge zu Konzerten, Ausstellungen, ins Kino oder in die Natur werden regelmäßig an den Wochenenden angeboten. Hier bestimmt die Nachfrage das Angebot. Am Wochenende wird im Abendkreis gemeinsam das Wochenende geplant.